• Marktplatz für große Größen
  • Beliebte Shops & Marken
  • Riesige Auswahl
  • Beratung & Inspiration
  • 1XT05OyU8ckQmiYM8GKeMs

    Auf zu neuen Ufern - Modetrends und Inspirationen für Plus Size Frauen

    Look of the Week

    Unsere Mode-Inspirationen machen die Suche nach Plus Size Mode, die gut aussieht, modisch modern ist, perfekt passt und Deine wunderschönen Kurven unterstreicht, zum Kinderspiel. Meist fehlen den Models auf den Produktbildern das ein oder andere Pfündchen mehr auf den Rippen oder Du hast einfach nicht die zündende Ideen, wie Kleidungsstücke stilsicher kombiniert werden können. Aber in unserem Onlineshop findest Du nicht nur schicke Mode in großen Größen, sondern kannst Dich gleich von tollen Looks und aufregenden Outfits inspirieren lassen! Gleichzeitig zeigen wir Dir die neusten Trends mit Mode für Mollige und wie Du sie gekonnt im Alltag tragen kannst!

    Dass so manche Mode-Inspirationen und die Looks der Stars und Sternchen zwar wunderschön anzuschauen, aber nicht immer ganz alltagstauglich sind, weiß jeder. Es gibt aber immer wieder aktuelle Trends , die ganz wunderbar in den Alltag zu integrieren sind. Da liegt es nahe, dass wir uns auch den ganz aktuellen Trends widmen, die bestimmte Jahreszeiten so mit sich bringen. Was ist in den jeweiligen Jahreszeiten in? Welche Kleider für kurvige Frauen sind angesagt? Welche Modetrends sind elegant, was kleidet mich lässig, was casual? All diesen Fragen gehen wir auf die Spur und zeigen Dir nicht nur die aktuellen Trends, sondern lässige wie auch elegante Plus Size Mode und It-Pieces, die Du ganz einfach nachshoppen kannst und so immer modisch aktuell gestylt bist.

    Mode-Inspirationen für die kurvige Frau

    Looks of the Year

    Ist Dir unser wöchentliches Mode-Highlight mal durchgerutscht oder hast Du es einfach nicht geschafft vorbei zuschauen, dann findest Du sie gesammelt als Looks of the Year.

    Für Deine neuste Mode-Inspiration findest Du also ein wöchentliches Style-Update, für das wir uns zu gern von kurvigen Stars und Sternchen inspirieren lassen. Schließlich tragen Plus Size-Models wie Céline Denefleh und Ashley Graham, aber auch Sängerinnen wie Beth Ditto und Adele ihre Kurven mit Stolz und zeigen, wie toll Mode für Mollige sein kann und sind wunderbare Inspirationsquellen.

    Jeden Freitag präsentiert unsere Maria Dir den Look of the Week, mit dem wir unser modisches Highlight der Woche küren. Das kann ein besonderes Schmuckstück der Saison sein wie Röcke mit auffälligen Volants im Sommer, aber auch Klassiker, ohne die wir eigentlich gar nicht mehr auskommen, wie der Trenchcoat in der Übergangszeit. Doch nicht nur schicke Plus Size Modetrends kommen zum Zug, sondern auch Farben, die uns besonders verzauberten, Stilrichtungen, die die Kurven einer Frau hübsch verhüllen und betonen, und auch Accessoires zollen wir modischen Tribut.

    Banner_Inspirationsseite

    Karo - Na klaro!

    Die großen Modeimperien wie Gucci und Dior, die die Trends des Jahres maßgeblich beeinflussen und bestimmen, zeigten auf den Fashion Weeks dieser Welt, auf welches Muster wir uns im Herbst besonders freuen dürfen. Kleinkariert, große Kästchen und das klassische Glencheck verzaubern uns mit klaren Linien und Strukturen. Dior setzte auf Karomuster in Jackenform in dunklem Tannengrün, Gucci zeigte, wie wir das Kastenmuster auch im Komplettlook tragen können - Wir begutachten die doch sehr klassischen Looks, wie alltagstauglich diese sind.

    Karos waren schon immer angesagt und wurden hier und da in jeder kalten Jahreszeit gern gesehen. Doch in diesem Herbst nimmt der kastige Print andere Dimensionen an, denn er bestimmt die Herbst-/Winterkollektionen 2019/20. Farblich dominieren Naturtöne und vereinen klassisches Braun und Beige mit knalligen Farben wie Feuerrot und Grün, aber auch mit dezentem Schwarz und Weiß. Besonders angetan sind wir vom karierten Blazer, der mal kurz, mal im Oversize-Look daherkommt und mit Stilsicherheit und Elegant zu überzeugen weiß. Wem der Blazer doch ein wenig zu kühl ist, setzt auf einen kuschligen Karo-Mantel. Kombiniert werden können beide ganz klassisch mit Jeans oder einer eleganten Stoffhose, wenn’s doch ein bisschen mehr nach Business aussehen soll. Dazu passt ein dicker Wollpulli in Wollweiß oder aber auch ein einfarbiges Langarmshirt.

    Aber auch untenrum funktioniert das karierte Muster. Eine Hose im Rechteckprint ist besonders für Frauen, die sich mit ihren Beinen pudelwohl fühlen, eine clevere Angelegenheit. Dazu passt ein einfarbiger Pullover, in den Du Dich auch an einem kalten Wintertag einkuscheln kannst. Ist die Hose farblich eher zurückhaltend, kannst Du beim Oberteil ordentlich in die Farbkiste greifen!

    Wem ein Karo-Teil zu kleinkariert ist, der setzt auf den kastigen Allover-Print. Ein Hosenanzug ist da die einfachste Lösung. Hierbei ist es ratsam, auf ein und das gleiche Karomuster zu setzen. Gerade die Oversize-Varianten, die an moderne Herrenanzüge erinnern, lockerst Du mit Ledergürteln auf, die Du zum Beispiel um die Taille, aber auch klassisch am Hosenbund tragen kannst.

    Kurz und knapp gibt's hier nochmal unsere karierten Do's & Don'ts:

    ✔ Karos sind klassisch, keine Frage. Deshalb können sie ein cooles Style-Update gut gebrauchen. Kombiniere Dein kariertes Lieblingsteil mit lässigen Sneakern, einem angesagten Statement-Shirt oder einer Hingucker-Farbe!

    ✔ Trau Dich ruhig auch mal an einen karierten Allover-Look! Gerade beinm Hosenanzug findest Du derzeit tolle Designs, die alles andere als bieder sind.

    ✘ Das Karomuster bringt bereits zwei Farben oder mehr in den Look. Kreiere deshalb ein Outfit, das mit dem Karoprint harmoniert und aus der gleichen Farbfamilie stammt, sonst wird es schnell zu bunt.

    ✘ Obwohl Mustermix sicherlich seine Daseinsberechtigung hat, kann Karo mit anderen Prints schnell zu viel wirken. Hier sei also Vorsicht geboten!

    Entdecke das karierte Muster bei uns im Shop und finde Dein neues Lieblingsteil:

    • 4999980_4049602313428
      Kleid mit Karomuster
      SAMOON
      zu SAMOON
      Kleid mit Karomuster
      Versand 3,95€ durch SAMOON
      99,99€
    • 15931_4060615531494
      Karierter Schal
      cecil
      zu Cecil
      Karierter Schal
      Versand 0,99€ durch Cecil
      29,99€
    • 9733_15184055_Yellow_42_5714492092966
      ONLY Curvy Karo Blazer Damen Gelb
      ONLY
      zu ONLY CARMAKOMA
      ONLY Curvy Karo Blazer Damen Gelb
      Versand 4,95€ durch ONLY CARMAKOMA
      69,99€

    Zieh Dich warm an!

    Ihren Ursprung hat sie, genau wie die Streifenshirts, in der Seefahrt und war lange Zeit nur den Matrosen vorbehalten. Lange galt die kurz geschnittene Mantelvariante aus weicher Wolle als spießig und hatte es wegen dem robusten Look sicherlich nicht leicht in der Modewelt. Doch gerade an kühlen Herbsttagen mauserte sich der klassische Vertreter zum It-Piece. Klar, die Rede ist von der Cabanjacke, die uns in dieser Woche besonders verzaubert. Traditionell handelt es sich bei diesem Jackenvertreter um eine längere Version aus Schurwolle. Hinzu kommen meist eine zweireihige Knopfleiste und ein breiter Reverskragen, in den Du an besonders windigen Tagen Dein Gesicht vergraben kannst. Weitere Erkennungsmerkmale waren ursprünglich ein kleiner Sturmriegel und riesige Taschen. Natürlich haben sich im Laufe der Zeit weitere Alternativen und Abänderungen des klassischen Stils durchgesetzt.

    Lasst die Seilen los!

    Natürlich passt die Matrosenkluft zu allen Teilen, die einen Marinelook komplettieren, wie das Streifenshirt, ein derber Pulli aus Wolle und lässige Jeans. Aufpassen solltest Du nur, dass Du nicht zu sehr der Seemannsliebe frönst, denn mit zu vielen marinen Stücken sieht der Look schnell nach Karneval aus. Der doch sehr robuste Stil der Jacke lässt sich auch optimal zu einer Wollhose stylen. Dazu trägst Du rockige Boots oder sportliche Sneaker.

    Setze Kontraste

    Mit stilsicheren Stücken kannst Du dem Marinelook clevere Kontraste entgegensetzen. Zum Beispiel bricht ein romantisches Blümchenkleid den robusten Stil der Jacke und verleiht dem Outfit einen femininen Flair. Mit einem eleganten Midirock, einer Seidenbluse und schicken Pumps bist Du perfekt gekleidet für das Büro und unterstreichst den klassischen Look der Cabanjacke. Aber auch ein Hosenanzug oder gar ein Kostüm bricht den derben Seemannslook und macht die Cabanjacke zum businesstauglichen Begleiter.

    Finde Deine Cabanjacke für einen stilsicheren Seemannslook:

    • 15298_1025329
      Cabanjacke mit Kaschmir-Anteil
      Fuchs Schmitt
      zu Fashion ID
      Cabanjacke mit Kaschmir-Anteil
      Versand Gratis durch Fashion ID
      199,99€
    • 12381_50281852HME
      Cabanjacke  in großen Größen
      -30%
      lands end
      zu Lands End
      Cabanjacke in großen Größen
      Versand 3,95€ durch Lands End
      55,30€79,00€
    • 12381_50281850DCH
      Cabanjacke  in großen Größen
      -30%
      lands end
      zu Lands End
      Cabanjacke in großen Größen
      Versand 3,95€ durch Lands End
      55,30€79,00€

    Vom Klischeeschuh zum Trendsetter - Der steile Weg des Overknees

    Einst waren die hohen Stiefel, die bis über das Knie ragen, schrabbelig, drifteten in die Lack- und Leder-Szene ab und fanden aus der Schublade, auf der mit dicken Buchstaben “Abgeranzt” steht, einfach keinen Ausweg. Doch dann passierte etwas Verrücktes. Glänzendes Leder und schimmernder Lack wichen rustikalem Wild-, elegantem Glattleder und vielen anderen Materialien, die wesentlich zurückhaltender in der Aufmachung sind. Meterhohe Absätze machten Platz für flachere, die einen bequemeren Marsch versprachen. Geboren war der Trend des Overknees, der auch in diesem Herbst nicht an Beliebtheit verliert. Eins hat sich diese Schuhform jedoch beibehalten: Nach wie vor sind Overknees ultra sexy. Wir zeigen Dir, welche Varianten uns besonders gut gefallen.

    Slouchy Overknee

    Slouchy bedeutet latschig. Im Bezug auf unsere Overknees heißt das nur, dass wir diesen lässig nach unten rutschen lassen und er nur zu gern Falten werfen darf. Wer kennt’s nicht? Da hat man einen tollen Stiefel gefunden, der auch noch passt, aber sobald man sich zwei Schritte vom Sitzplatz entfernt hat, rutschen sie nach unten. Dieser Look ist cool und lässt sich mit kurzen Strickkleid und längerem Kuschelmantel lässig in das Alltagsoutfit integrieren.

    Perfekt gestylt

    Ja Overknees haben es nach wie vor etwas schwer. Deshalb haben wir nochmal die Do’s & Don’ts für Dich zusammengefasst:

    • Modelle aus glänzenden Materialien wie Lackleder sollten mit Vorsicht getragen werden.

    • Trage niemals Overknees und zeig zu viel Haut. Ein viel zu kurzer Rock in Kombination mit Overknees kann schnell falsche Signale senden.

    • Achte auf die richtige Passform. Overknees, die oben zu eng sind und den prallen Oberschenkel rausdrücken, sehen unschön aus.

    • Overknees passen übrigens auch zu Jeans, wenn diese eng sitzt. Dazu ein kuschliger Pulli im Oversize Look und fertig ist das Herbstoutfit.

    • Auch im Büro muss der Overknee kein Verbannter sein, ein dezenter Stiefel in Schwarz, Grau oder Beige passt perfekt zu einem Midirock, einer Bluse und einem eleganten Karoblazer.

    Sock Boots

    Der Name ist hier Programm. Das stretchige Material des Stiefelschafts ist so enganliegend, dass es so wirkt, als hättest Du Dich für einen langen Strumpf entschieden. Gerade für breitere Waden eine tolle Alternative, da eben kein Reißverschluss alles zusammenhalten muss. Diese Overknee-Variante überzeugt vor allem mit spitzem Schuhende, das zaubert Dir optisch endlos lange Beine.

    Pretty Woman

    Beim nächsten Overknee-Trend schießt einem sofort Julia Roberts im Film “Pretty Woman” in den Kopf. Denn, haltet Euch fest, rote Overknees sind angesagter denn je. Damit ist nicht der rötliche Lack gemeint. Eher sind es sanfte Rottöne wie Bordeaux, Burgund, aber auch rotstichige Naturtöne wie Curry. Kombinieren lässt sich der auffällige Stiefel perfekt zu unseren Lieblingsherbstfarben Dunkelgrün, Anthrazit und Beige.

    Wildes Leder

    Wildleder verleiht dem heißen Stiefel die nötige Ruhe. Gerade neutrale Farben wie Braun, Schwarz oder Grau sind die Klassiker unter den Overknee-Stiefeln. Werden die Tage nun kühler, passen die eleganten Schuhe perfekt zum langärmligen Kleid, einem winterlichen Cardigan oder einer eleganten Rock-Blusen-Kombi.

    Finde jetzt Dein neues Lieblingspaar Overknees:

    • 14731_24942926817
      Overknee
      Bianco
      zu About You
      Overknee
      Versand Gratis durch About You
      89,90€
    • 14731_23731977385
      Overknee
      S.Oliver
      zu About You
      Overknee
      Versand Gratis durch About You
      89,95€
    • 11597_061974
      Overknee
      -20%
      Andrea Conti
      zu Heine
      Overknee
      Versand 5,95€ durch Heine
      84,99€105,99€

    Lass das Nachthemd an

    In dieser Woche beweist unser Look of the Week modischen Mut. Ich staunte nicht schlecht, als ich mir die exklusive Influencer-Kollektion von Ulla Popken genauer ansah und ein sogenanntes Slip Dress in gleich vier verschiedenen Farben entdeckte. Zuvor setzte auch Miyabi Kawai zusammen mit sheego auf ein Slip Dress, das aber im Gegensatz zu der Variante Ulla Popkens nicht seidig glänzte und dadurch für mich besser in den Alltag integrierbar war. Lange dachte ich darüber nach, ob ein Slip Dress wirklich in den Kleiderschrank kurviger Frauen passt oder ob es nicht doch ein Trend ist, der sich in der Plus Size-Szene nicht durchsetzen könnte. Doch es konnte mich überzeugen. Wieso, verrate ich Dir.

    Was das Slip Dress ist

    Das Slip Dress ist ein gerade oder in A-Linie geschnittenes Kleid, das meist aus Seide oder Satin besteht, was die typisch glänzende Struktur ausmacht. Zudem hat es ganz dünne Spaghetti-Trägerchen, was es für Frauen mit Armkomplex oft schwierig macht, es zu tragen. Doch im Kombinationspartner liegt das Geheimnis.

    Wie alles begann

    Bereits in den 90er Jahren war das Slip Dress Thema und sorgte für Aufregung. So trug die damals noch sehr junge Kate Moss 1993 bei der Elite’s Look of the Year-Party ein durchsichtiges, silber schimmerndes Slip Dress - Auch noch heute ein mutiger Look, keine Frage.

    Entdecke aufregende Looks mit einem Slip Dress:

    • 4999977_4062478329201
      Ulla Popken Slipdress mit Spitzenborte - Große Größen in marine
      Ulla Popken
      zu Ulla Popken
      Ulla Popken Slipdress mit Spitzenborte - Große Größen in marine
      Versand 5,95€ durch Ulla Popken
      69,99€
    • 14731_24343734271
      Kleid 'Anna'
      ABOUT YOU Curvy
      zu About You
      Kleid 'Anna'
      Versand Gratis durch About You
      39,90€

    Wie wir es tragen

    Gerade an kühlen Tagen, aber auch wenn man mit seinen Armen nicht ganz so im Einklang ist, ist das Slip Dress eine modische Herausforderung. Doch nur Mut! Lässig ziehst Du unter das Trägerkleidchen ein Shirt oder einen Strickpullover. Beide Varianten sollten möglichst eng anliegen, damit sich unter dem Kleid keine unschönen Dellen bilden. Damit auch die Beine nicht frieren, zieh eine transparente oder dunkle Strumpfhose an. Dazu passen Boots mit kleinem Absatz, aber auch Sneaker - je nachdem, wie lässig der Look sein soll und darf.

    Neben Shirt und Pulli passt aber auch eine Bluse perfekt. Der Look wirkt elegant und kann so getrost im Büro getragen werden.

    Wenn Du nichts drunter, dafür aber drüber ziehen willst, ist eine rockige Lederjacke besonders empfehlenswert. Die Eleganz des Slip Dresses wird so modisch unterbrochen und in der Kombi zum absoluten Blickfang.

    Zum Schluss findest Du hier noch zwei wertvolle Tipps:

    1. Das Slip Dress lebt von den dünnen Trägerchen. Trägst Du keinen Pulli oder kein Shirt drunter, solltest Du auf einen trägerlosen BH zurückgreifen.

    2. Slip Dresses umspielen Deine Kurven geschickt. Bei der Wahl der Unterwäsche solltest Du jedoch aufpassen. Damit sich nichts abzeichnet, solltest Du auf Unterwäsche, die nahtlos übergeht, setzen.

    Rollkragen - der modische Evergreen

    Die Tage werden kühler, der Himmel ein klein wenig grauer und nicht allzu selten treten wir vor die Tür und im Nieselwetter weht uns ein frischer Wind um die Nase. Unaufhaltsam nähert sich der Winter. Doch auf ein modisches Evergreen können wir uns nun ganz besonders freuen, hält es uns doch kuschlig warm und schützt auch unseren Hals vor einem kühlen Luftzug: Der Rollkragenpullover ist ein bisschen wie das "Kleine Schwarze", der einfach immer klassisch-elegant ist und niemals aus der Mode kommen wird. Sie tragen sich zu den unterschiedlichsten Looks, lassen sich zu verschiedensten Stilen kombinieren und passen in der richtigen Kombination zu jedem Figurtypen.

    Beim Rolli ist Layering das Zauberwort. So kannst Du das modische Basicteil zu luftigen Blusen, eleganten Kleidern und zum klassischen Blazer tragen - ohne, dass es Deinem Hinguckerteil die Show stiehlt. Besonders cool wird Dein Look, wenn Du einen zurückhaltenden Rollkragenpulli unter ein rustikales Holzfällerhemd ziehst. Das Hemd kann ganz klassich im angesagten Karomuster daherkommen oder aber auch in der noch cooleren Variante - aus Cord. Dazu passt eine dunkle Skinny Jeans. Doch es muss nicht immer der klassische Rollkragenpullover sein. Ein Cape in kuschligem Strick und Rollkragen hält Dich kuschlig warm und macht in Kombination mit einer Leggings oder einer engen Jeans eine gute Figur.

    Finde Dein neues Lieblingsteil mit kuschligem Rollkragen:

    • 14731_23918176871
      Rollkragen
      -25%
      Filippa K
      zu About You
      Rollkragen
      Versand Gratis durch About You
      59,90€79,90€
    • 9733_15193515_Grey_L_50_52_5714498732880
      ONLY Curvy Rollkragen Strickkleid Damen Grau
      ONLY
      zu ONLY CARMAKOMA
      ONLY Curvy Rollkragen Strickkleid Damen Grau
      Versand 4,95€ durch ONLY CARMAKOMA
      44,99€
    • 14731_24695998905
      Pullover 'ZOE'
      Lauren Ralph Lauren
      zu About You
      Pullover 'ZOE'
      Versand Gratis durch About You
      129,00€

    Doch können nun auch Frauen mit großer Oberweite einen Rolli tragen? Aufgrund des hochgeschlossenen Kragens wird der Fokus natürlich auf die Oberweite gelegt. Hat Frau da aber nun schon mehr als genug, lässt er den Busen schnell noch üppiger wirken. Doch keine Sorge! Hast Du einen großen Busen, greife bei Deinem Rollkragenteil auf dezente Töne. Gedeckte Farben wie Schokoladenbraun, Beige, aber auch Schwarz lassen Deine Oberweite schmaler wirken. Wer dennoch nicht auf Prints verzichten mag, sollte lediglich darauf achten, dass sich die Musterung nicht im Brustbereich verziehen. Eine weitere Möglichkeit ist, den Rollkragenlook mit anderen Kleidungsstücken aufzulockern. So wirkt eine Weste oder ein Blazer modische Wunder und streckt den Oberkörper zusätzlich. Dritter Geheimtipp für die große Oberweite sind Taillierungen. Ein Gürtel ums Rollkragen-Cape, ein enger Rollkragenpulli, den Du in einen Bleistiftrock steckst oder ein Taillenband um das Oversized-Kleid mit hochgeschlossenem Kragen – all das sind perfekte Möglichkeiten, um Deine Silhouette zu betonen.